MENÜ
Griffner Haus

JETZT
Beratungs-
termin
vereinbaren >
JETZT Beratungstermin
vereinbaren

+43
Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit mir

Ist ein Grundstück vorhanden?

Wann möchten Sie bauen?

Newsletter bestellen

* Ich erkläre mich einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Kommunikation mit dem Unternehmen verwendet und gespeichert werden dürfen. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. (Datenschutzbestimmungen)





JETZT
Katalog
bestellen >
/

Licht für mehr Energie im Winter

Natürliches Tageslicht kommt eigentlich durch Fenster ins Haus – so weit, so einfach. Doch wie müssen diese beschaffen und platziert sein, um den maximalen Nutzen zu erreichen? Die Anzahl, Größe und Anordnung dieser verglasten Öffnungen sind entscheidend dafür, wie viel Tageslicht in die Wohnräume fällt. Die außergewöhnlich großzügigen Fensterflächen in GRIFFNER Häusern lassen im Alltag die Sonnenstrahlen rein. Bereits bei der Hausplanung schaffen die GRIFFNER Haus Experten für Sie in jedem GRIFFNER Haus lichtdurchflutete Orte der Erholung.

Im Winter fehlt uns aber leider oft die natürliche Lichtquelle. Jeder kennt es, die dunkle Jahreszeit schlägt einem oft aufs Gemüt. Im Winter fühlt man sich häufiger krank und niedergeschlagen. Die richtige Beleuchtung tut nicht nur den Pflanzen, Tieren und unserem Körper gut, sondern auch der Seele. Gerade in den kalten Monaten mit den kurzen, hektischen Tagen ist es wichtig, dass wir mit Licht in unsrem Zuhause eine schöne und gemütliche Atmosphäre schaffen.

Licht und unsere Gesundheit

Gerade in der kalten Jahreszeit verbringen wir die Abende gerne Zuhause mit den Liebsten. Mit Hilfe der passenden Beleuchtung und der richtigen Verwendung von Lichtfarben, können Sie Ihr Traumhaus auch in der dunklen Jahreszeit zum Leuchten bringen. Sie werden erstaunt sein, was man mit richtig platzierten Lichteffekten alles schaffen kann. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihr Heim optimal auszuleuchten. Egal ob Stehlampen, Spots, einfache Hängeleuchten oder dimmbarer Beleuchtung. Grundsätzlich gibt es drei Dinge, auf die man bei der Beleuchtung im Winter achten sollte:

Blau macht munter und hält fit

Tageslicht wird oft als kühles, bläuliches Licht beschrieben. Wer also morgens fit und munter aufwachen will, sollte zu Leuchtmittel mit einem höheren, blauen Farbanteil greifen. Dieses Licht wäre also ideal für das Schlafzimmer oder die Küche. Wir von GRIFFNER Haus empfehlen LED-Panels mit variabler Lichtfarbe. So können Sie ganz einfach per Fernbedienung die Lichtfarbe gut an jede Situation anpassen.

Rot beruhigt und gibt Sicherheit

Im Gegensatz zum bläulichen Licht, wirkt rötliches Licht eher beruhigend und kann zur persönlichen Entspannung beitragen. Warmweißes Licht beinhaltet nur geringe Blauanteile und führt so schneller zur Ruhe. Eine rötliche Lichtquelle lässt sich perfekt im Wohnzimmer oder Wohn- Essbereich und ebenfalls im Schlafzimmer einsetzen.

Zu jeder Tageszeit ein anderes Licht

Wie bereits erwähnt, benötigt der Mensch zum Aufwachen ein anderes Licht, als zum Entspannen. Daher empfehlen wir von GRIFFNER Haus, sein Zuhause mit dynamischen Lichtquellen auszustatten, wie beispielsweise mit LED-Panels. So kann die Beleuchtung in jedem Raum der Situation angepasst werden und der Tagesrythmus wird auch im Winter optimal unterstützt.

1
/ 3

Effiziente und effektive Beleuchtung

Als nützlichen Nebeneffekt von richtiger Beleuchtung wäre auf jeden Fall noch der wirtschaftliche Nutzen zu nennen. Effizient platzierte Leuchtmittel, LED-Lampen oder LED-Bänder beeinflussen nicht nur die optische Wärme und Stimmung eines Raumes, Sie helfen Ihnen ganz nebenbei auch langfristig durch gesenkten Energieverbrauch Geld zu sparen.

Bereits bei der Planung Ihrer Haustechnik beraten Sie unsere Experten, was bei der richtigen Lichtplanung beachtet werden muss. Wohnen im GRIFFNER Haus bedeutet körperliches und seelisches Wohlbefinden das ganze Jahr über. Sie werden überrascht sein, wie positiv sich Licht und Farben auf Ihr gesamtes Wohlbefinden auswirken können.

Facebook LinkedIn Xing Twitter E-Mail