Wärmepumpenheizung – mit Umweltwärme nachhaltig heizen


Mit Hilfe einer Wärmepumpenheizung ist es möglich, aus erneuerbarer Energie das ganze Jahr über Heizwärme sowie Warmwasser zu erzeugen. Das Funktionsprinzip ist einfach erklärt: Die Wärmepumpe nutzt die gespeicherte ENERGIE in der Umwelt und hebt sie mittels elektrischer Antriebsenergie auf ein brauchbares Temperaturniveau von bis zu 65°C. Somit ist es möglich, durch Zuführung von rund einem Viertel Strom etwa drei Viertel an nutzbarer HEIZENERGIE zusätzlich zu gewinnen. Zum Einsatz kommt diese alternative Heizvariante sowohl in Neubauten als auch in Altbauten, in denen bestehende Heizanlagen modernisiert werden müssen.

 

Welche Wärmepumpensysteme stehen zur Verfügung?

 

Je nachdem, welche Wärmequelle genutzt wird, unterscheidet man zwischen verschiedenen Systemen. Als Wärmequellen stehen grundsätzlich Luft, Wasser bzw. das Erdreich zur Verfügung. Jede Bauart hat ihre Stärken und Schwächen. Somit ist es wichtig, bei der Planung einer Heizanlage einen kundigen Fachpartner zur Seite zu haben. Hier steht das kompetente Team von GRIFFNER Fertighaus mit jahrelanger Erfahrung in Punkto Beratung und Planung, bis hin zur Kalkulation und Ausführung der individuellen Heizanlage mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

Die Wasser-Wasser Wärmepumpe – Heizwärme aus dem Grundwasser


Damit eine Grundwasser-Wärmepumpe zum Einsatz kommen kann, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein: es ist unabdingbar, dass Grundwasser permanent und in ausreichender Menge und Qualität zur Verfügung steht. Ist dies der Fall, gelten Wasser-Wasser-Wärmepumpen als besonders effektiv. Auch die Errichtungskosten sind im Regelfall nicht allzu hoch, da meist eine geringe Bohrtiefe ausreicht, um das Grundwasser zu erschließen.

 

Die Sole-Wasser Wärmepumpe – Umweltwärme aus dem Erdreich


Grundsätzlich wird hier Energie aus dem Boden (Erdwärme) gewonnen. Damit dies möglich ist, stehen zwei verschiedene Technologien zur Verfügung: Flächenkollektoren oder Tiefenbohrung. Will man mit Flächenkollektoren arbeiten, werden diese in ca. 1,2 Meter Tiefe, unterhalb der Bodenfrostgrenze, horizontal im Garten verlegt - so gewinnt der Erdkollektor die Erdwärme. Die platzsparende Alternative ist die Tiefbohrung. Dabei wird eine Erdwärmesonde senkrecht in den Boden eingebracht. Um mit einer Tiefensonde genügend Energie zu erzeugen, sind oft Bohrungen von 50 bis 100 Metern Tiefe notwendig, was sich natürlich auch in den Errichtungskosten widerspiegelt.

Sole-Wärmepumpe

 

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe – Alternativenergie aus der Umgebung


Diese Bauart der Wärmepumpe ist im Vergleich die kostengünstigste in der Anschaffung. Man muss hier aber mit einer Einschränkung leben. Die Leistungszahl dieser Variante ist im Vergleich relativ gering. Gerade im Winter, wenn der größte Heizbedarf besteht, ist die Umgebungsluft, der die Wärme entzogen wird, kalt. Somit muss in den frostigen Wintermonaten oft über ein sekundäres Heizsystem etwas nachgeholfen werden. Prinzipiell gibt es zwei Varianten der Aufstellung. Luft-Wasser-Wärmepumpen können sowohl innen als auch außen angebracht werden. Zusätzlich steht auch eine Mischform zur Verfügung. Bei der dualen Luft-Wasser-Wärmepumpe wird die Lufteinheit und der Kompressor außen angebracht, während sich der Puffer, der Boiler und die Regelung als Kompaktgerät innen befinden.

Luft-Wasser-Wärmepumpe Innen

 

Welches Heizsystem ist das Richtige für mich?

 

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile. Manche Bauarten, wie die Grundwasser-Wärmepumpe, brauchen bestimmte Voraussetzungen um überhaupt zum Einsatz kommen zu können. Andere, wie die Sole-Wärmepumpe mit Flächenkollektoren brauchen wiederum ein gewisses Ausmaß an Grundfläche, die zur Verfügung stehen muss. Aber auch die Wartungsintervalle, die Leistungseffizienz oder die Errichtungskosten des jeweiligen Heizsystems müssen individuell abgestimmt sein. Hier bietet die GRIFFNERHAUS Haustechnik alles aus einer Hand. So wird mit den Fertigteilhäusern von GRIFFNER Dank  innovativer Technik und umfassender Betreuung nicht nur Kosten und Zeit gespart, sondern auch der Energieverbrauch deutlich gesenkt.

JETZT GRATIS-
KATALOG ANFORDERN!

Ich habe bereits ein Grundstück
Ich erkläre mich einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Kommunikation mit dem Unternehmen verwendet und gespeichert werden dürfen. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. (Datenschutzbestimmungen)